Schutzmaßnahmen bei meiko

Auch in unseren Werken in Konradsreuth und Kirschau herrscht seit März Maskenpflicht. Egal, wo unsere Mitarbeiter aktiv sind, sind sie mit Mund-Nasen-Schutz unterwegs.

Unsere Produktion arbeitet weiter mit Maske

Nicht alle Jobs lassen sich ins Homeoffice verlegen. Gerade in der Produktion und in der Logistik können wir auf unsere fleißigen und kompetenten Mitarbeiter vor Ort nicht verzichten. Um sie so gut wie möglich vor einer Ansteckung zu schützen, ist im gesamten Unternehmen seit Mitte März ein Maske über Mund und Nase verpflichtend.

Auch die Hygienemaßnahmen haben wir geprüft und verbessert, um Infektionen so gut wie möglich auszuschließen.

Maskerade überall

Seit spätestens Ende April sind die Masken nun auch im Alltag überall präsent und während wir bei meiko auf das „klassische“ Modell zurückgreifen, wird sich dort bunt und vielfältig maskiert.

Wie der Mund- und Nasen-Schutz richtig an- und wieder ausgezogen wird, zeigt indes die Grafik der WHO. Wir wünschen (uns) weiterhin, dass Sie gesund bleiben!